Login

Datenschutz und Datenlöschung innerhalb der SocialDB

Bei SocialDB nehmen wir den Schutz der persönlichen Daten, die Sie uns anvertrauen – speziell die Daten Ihrer Kund:innen – äußerst ernst. Wir halten uns strikt an die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und möchten transparent darlegen, wie wir mit diesen personenbezogenen Daten umgehen.

Automatische Pseudonymisierung nach Vertragsende

Wir haben einen Prozess der automatischen Pseudonymisierung implementiert, der zum Schutz der personenbezogenen Daten Ihrer Kund:innen nach dem Ende eines auf einer gültigen Rechtsgrundlage basierenden Vertrags aktiviert wird. Dieser Vorgang verändert die Daten so, dass sie ohne zusätzliche Informationen nicht direkt einer Person zugeordnet werden können, was das Risiko eines Datenmissbrauchs signifikant verringert.

Standardmäßig ist dieser Prozess der Pseudonymisierung in unserem System deaktiviert. Er wird jedoch, um Ihren Datenschutz zu optimieren, nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis aktiviert. Diese Vorgehensweise garantiert Ihnen volle Transparenz und Kontrolle über den Umgang mit den personenbezogenen Daten Ihrer Kund:innen. Bevor wir diesen Schritt vornehmen, kontaktieren wir Sie, um Ihre Zustimmung einzuholen und Ihnen detaillierte Informationen über den Prozess und seine Bedeutung für die Privatsphäre zu geben.

DSGVO-konforme Löschung nach Artikel 17 der DSGVO

Zusätzlich zur automatischen Pseudonymisierung bieten wir Ihnen gemäß Artikel 17 der DSGVO die Möglichkeit, die Daten einer Person aus unserer Datenbank vollständig zu löschen. Diese Option führt zur unwiderruflichen Entfernung aller Daten, die mit der betreffenden Person verknüpft sind.

Das Recht auf Vergessenwerden, wie in Artikel 17 der DSGVO festgelegt, ermöglicht es Ihnen, die Löschung personenbezogener Daten unter bestimmten Umständen zu verlangen. Dies umfasst Situationen, in denen die personenbezogenen Daten für die ursprünglichen Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung der Daten Ihrer Kund:innen weitreichende Folgen haben kann. Daher empfehlen wir, vor einer solchen Entscheidung Kontakt mit uns aufzunehmen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

Kontakt und weitere Informationen

Für Fragen zum Datenschutz, zur Pseudonymisierung oder zur vollständigen Löschung der Daten Ihrer Kund:innen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns über die auf unserer Website angegebenen Wege.

Sicherer Datenaustausch mit HTTPS

Um einen sicheren Datenaustausch zwischen der SocialDB-Plattform und dem Rechner der Nutzer zu gewährleisten, verwendet unsere Website das HTTPS-Protokoll (Hypertext Transfer Protocol Secure). HTTPS ist die sichere Version des HTTP-Protokolls, das für die Übertragung von Daten im Internet verwendet wird. Durch den Einsatz von HTTPS stellen wir sicher, dass alle Daten, die zwischen Ihrem Browser und der SocialDB übertragen werden, verschlüsselt sind. Dies schützt sensible Informationen vor Abfangen, Schnüffelangriffen und anderen Formen des Datenmissbrauchs während der Übertragung.

Merkmale und Vorteile von HTTPS:

  • Verschlüsselung: HTTPS verschlüsselt die übertragenen Daten, wodurch sichergestellt wird, dass Dritte nicht in der Lage sind, die Informationen zu lesen, die zwischen Ihrem Browser und unserer Plattform ausgetauscht werden. Dies ist besonders wichtig für den Schutz sensibler Daten wie Passwörter, Zahlungsinformationen und persönliche Informationen.

  • Integrität: HTTPS gewährleistet, dass die Daten, die gesendet oder empfangen werden, während der Übertragung nicht verändert wurden. Dies verhindert Manipulationen oder Beschädigungen der Daten.

  • Authentifizierung: Durch den Einsatz von HTTPS wird sichergestellt, dass die Nutzer tatsächlich mit der gewünschten Website verbunden sind. Dies wird durch SSL/TLS-Zertifikate erreicht, die eine Identitätsprüfung der Website ermöglichen und vor Man-in-the-Middle-Angriffen schützen.

Nutzer können die Verwendung von HTTPS an dem Schloss-Symbol in der Adressleiste ihres Browsers erkennen, was ein Indikator für eine sichere Verbindung ist.

Vertrauen durch klare Vereinbarungen - Ihr Auftragsdaten­verarbeitungs­vertrag

Bei SocialDB verstehen wir die Wichtigkeit der Sicherheit und des Schutzes der von uns verarbeiteten Daten. Um unseren hohen Datenschutzstandard zu unterstreichen und transparente Geschäftsbeziehungen zu pflegen, bieten wir allen unseren Kunden einen spezifisch zugeschnittenen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag (ADV) an. Dieser Vertrag ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Bemühungen, die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen und unseren Kunden Sicherheit zu geben.

Was umfasst der ADV-Vertrag?

  • Klar definierte Datenverarbeitungszwecke: Der Vertrag spezifiziert detailliert, für welche Zwecke die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten verarbeitet werden dürfen.
  • Sicherheit der Datenverarbeitung: Wir verpflichten uns, alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.
  • Sub-Auftragsverarbeiter: Der Vertrag regelt ebenfalls die Bedingungen, unter denen Sub-Auftragsverarbeiter hinzugezogen werden dürfen, um die gleiche Stufe des Datenschutzes zu garantieren.
  • Transparenz und Einsichtsrecht: Wir sichern Ihnen volle Transparenz zu und gewähren Ihnen jederzeit Einsicht in die Verarbeitungsaktivitäten, die im Rahmen des ADV durchgeführt werden.
 

Warum ist dieser Vertrag wichtig für Ihr Unternehmen?

Der ADV-Vertrag ist nicht nur eine rechtliche Notwendigkeit, sondern auch ein Zeichen unseres Engagements für den Datenschutz und die Sicherheit der uns anvertrauten Daten. Er bietet Ihnen die Gewissheit, dass SocialDB als vertrauenswürdiger Partner Ihre Daten mit größter Achtsamkeit und im strengen Einklang mit den DSGVO-Richtlinien verarbeitet.

Für weitere Informationen zum ADV-Vertrag oder wenn Sie Fragen haben, wie wir bei SocialDB den Schutz Ihrer Daten sicherstellen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind hier, um Ihnen zu helfen und jede Ihrer Fragen zu beantworten.

Haben Sie Fragen zu unserem Datenschutzverfahren oder zum ADV-Vertrag? Unser Team ist jederzeit für Sie da. Kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren, wie wir die Sicherheit und den Schutz der Daten Ihrer Kund:innen gewährleisten.

Allgemeines

Anlagen

Anträge

Anwesenheiten

Aufgaben

Ausgaben

Benachrichtigungen

Betreuungen (Verträge)

Buchhaltung

Dateien

Digitale Unterschrift

DSGVO

Finanzen

Geräte

Kostenrechnung

Medizinische Daten

Multi-Mandanten

Newsletter

Notizen

Personen u. Organisationseinheiten

Planung

Regeln

Termine und Ereignisse

Zeiterfassung